Offene Ateliers

Vor dem fertigen Kunstwerk steht der Betrachter meist mit bewunderndem Staunen. Der Weg dahin bleibt dem Kunstinteresssierten aber verborgen. Bildende Künstler und Autodidakten laden am Wochenende der offenen Ateliers dazu ein, unterschiedliche Kunsttechniken – wie Malerei, Collage, Schmiede und Bildhauerei – kennen zu lernen sowie dem Schaffensprozess „nachzuspüren“.

Der Verein Stadtkultur Xanten e.V. unterstützt alle zwei Jahre die „Offene Ateliers“ durch organisatorische und logistische Maßnahmen, um den Besuch bei zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern der heimischen Kunstszene zu ermöglichen. Bereits in den letzten Jahren war dieses Projekt ein großer Erfolg. Zahlreiche Besucher von Nah und Fern nahmen die Gelegenheit wahr und informierten sich über die Xantener Kunstszene.

Offene Ateliers 2020: Der Verein Stadtkultur Xanten e.V. veranstaltet in diesem Jahr zum 10. Mal die "Offenen Ateliers Xanten". Unter den Bedingungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung, also mit Maske und Abstand, zeigen insgesamt 14 Künstler ihre Werke und freuen sich auf viele Besucher. Die Ateliers öffnen am Samstag, 12. September von 14 - 18 Uhr und Sonntag, 13. September von 11 - 18 Uhr. Im Flyer finden Sie alle teilnehmenden Künstler/innen, Gastkünstler/innen und entsprechende Atelieradressen:

 

Download
OffeneAteliers_Xanten_2020_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'005.8 KB
Download
OffeneAteliers_Xanten_2020_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Projektleitung:

2020: Martina Gabriel, Melanie Wormland-Weinhold

2018: Martina Gabriel, Melanie Wormland-Weinhold

2012 - 2016: Karin Meinert

2010: Petra Klein, Simone van Gelder-Tosses

2008: Karin Meinert, Michael Blaszczyk

2006: Maggie Sonnen-Stahns

2004: Karin Meinert

2002: Inge A. Franz, Rolf-Günter Franz