Das DreiGiebelHaus Xanten

Das DreiGiebelHaus Xanten war bis 2010 das über die Grenzen Xantens bekannte Regionalmuseum Xanten, das sogenannte RMX. Es wurde vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) betrieben. Die Sammlung wurde mit der Fertigstellung des Römermuseums im Archäologischen Park (APX) in das Römermuseum verlegt. Danach gelangte das freigewordene Gebäude am Dom in den Besitz der Stadt Xanten und wurde zu einem Kulturzentrum für aktuelle Kunst und Kultur. Seit 2011 befinden sich hier: die Dommusikschule, die Stadtbücherei Xanten, die Keramiksammlung Hehl, die Galerie im DreiGiebelHaus, das Siegfriedmuseum, die LVR - Lounge und die Touristinformation Xanten.

 

Die Galerie im DreiGiebelHaus ist seit 2011 die Galerie des Vereins Stadtkultur Xanten e. V. und befindet sich im DreiGiebelHaus am Xantener Dom. Die Galerie ist Raum für die Präsentation von Kunst und Kultur – lokal und weltweit. Raum für Kunst - bildende Kunst, Wissenschaft und kunstverwandte Disziplinen - Raum für Ausstellungen - Einzelausstellungen, künstlerische Projekte, Vorträge, etc.. Hier geben wir der aktuellen Kunst ihren Raum durch ständige Präsenz aktueller Arbeiten lokaler und überregionaler KünstlerInnen. KünstlerInnen finden hier die Möglichkeit in einem professionellen Umfeld ihre Arbeit zu präsentieren, Neues zu erproben und den Stand der künstlerischen Dinge zu prüfen. Ein kreativer Ort, der gleichzeitig Brücke sein soll zwischen KünstlerIn, Kunstproduktion und Kunstfreund und zu denjenigen, die es noch werden wollen.

Zur Zeit können wir ca. 300 Besucher im Monat zu unseren Ausstellungen lokaler und überregionaler Kunst begrüßen. Sie ist über die Stadtbücherei (Aufzug / Treppenhaus) zugänglich und über das erste Treppenhaus im Bereich LVR - Lounge / Dommusikschule. Der Kunstverein Xanten e. V.  führt eigenverantwortlich Ausstellungen durch. Über die Ausstellungen können sie sich hier informieren. 

Ausstellungen des Vereins Stadtkultur Xanten e. V. seit Juni 2011:

Wilfried Düker - malerei, zeichnung, collage / stadt - land - kunst 1+2 / IN BETWEEN  / Christoph Bucher - Bilder / TANEDI - Und in der Mitte Leere /  working gallery - Schneewittchen Mal Anders /  Duisburger Sezession - Zu Gast / Martin Lersch - unGereimtes /  Annette Piscantor - views from an inner space / Hansjörg Krehl - Auf dem Weg ... / Dilek Oyran: visible - invisible / Iris Jurjahn - wesenHAFT /  Bernd Mechler: Unlocal Places / Europeans@Stiftsgymnasium "Artificial Identities" / Artothek Xanten: New Artothek - New Look / Grischa Schmitz "AutoFotoMat" / Duisburger Sezession SCHWARZ VIELLEICHT - Malerei-Grafik-Plastik / ghostWRITING - Schrift als Bild / Schrift Geheimnisse - Stiftsgymnasium Xanten / Hanne Ness - ... sehe, träume, denke, male / Michael Dekker - SOMMERNACHT / Lena Lengner & Mara Heemskerk: Paradise People

 

Öffnungszeiten:

Mo geschlossen / Di 14.00 – 17.00 Uhr / Mi 9.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr / Do 14.00 – 17.00 Uhr / Fr 14.00 – 17.00 Uhr /

Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Nach Vereinbarung ist ein Besuch der Galerie auch außerhalb der o. a. Öffnungszeiten möglich.

(gilt nur für Ausstellungen des Vereins Stadtkultur Xanten e. V.).

 

Ausstellungseröffnungen des Vereins Stadtkultur Xanten e. V. finden grundsätzlich am 2. Sonntag im Monat, 11.00 – 13.00 Uhr statt. Änderungen möglich, bitte beachten sie die Informationen auf der Einladung oder in der Presse und hier auf der Website.

 

Kontakt und Adresse: Kapitel 18, 46509 Xanten, Tel. 01520 – 1798532, EMail: info@stadtkultur-xanten.de

 

Projektleitung: seit 2011- heute: Michael Blaszczyk

Galerieteam 2011 - 2015: Michael Blaszczyk, Iris Jurjahn

 

Download
portfolio 21/2
portfolio 21/2: Seit 2011 veranstaltet die Galerie im DreiGiebelHaus in Xanten mit bescheidenen finanziellen und personellen Mitteln Ausstellungen und Projekte. Bis heute waren es 21 Ausstellungen und 2 Projekte. Sie möchten mehr erfahren? Dann schlagen sie hier nach und lassen sie sich von der Qualität der zeitgenössischen Kunst in Xanten überraschen und überzeugen. Hier finden sie die Ausstellungen und Projekte, die wir seit 2011 präsentiert haben. Und dies bei einem sehr kleinen Ausstellungsetat. Die Ausstellungen des Kunstverein Xanten e. V. sind nicht berücksichtigt.
Bitte bedenken sie, dass wir maximal 2 Ausstellungen pro Jahr präsentieren können. Also eine längere Wartezeit bei KünstlerInnenbewerbungen muss berücksichtigt werden. Die Ausstellungen sollten idealerweise einen Bezug zu Xanten und Region haben - auch wenn dies auf den ersten Blick nicht sofort erkennbar ist. Das ist Konzept.
3GH portfolio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.7 MB

Aktuelle Ausstellung:

Galerie im DreiGiebelHaus: "Paradise People - Leben zwischen Palmen und Müllbergen" lautet der Titel der nächsten Kunstausstellung des Vereins Stadtkultur Xanten e. V. in der Galerie im DreiGiebelHaus.

Zur Eröffnung der Ausstellung mit Arbeiten von Lena Lengner und Mara Heemskerk am Sonntag, 10.02.2019. Begrüßung: Bürgermeister der Stadt Xanten.

 

Achtung: Zusätzliche Öffnungszeiten an folgenden Tagen:

 

Sonntag 24.02. von 11 bis 14 Uhr
Mittwoch 27.02. von 16 bis 19 Uhr
Samstag 02.03. von 11 bis 14 Uhr

 

Die Ausstellung läuft bis zum 23. März und ist zu den gewohnten Öffnungszeiten zu sehen:

Di - Fr: 14 - 17 Uhr

Mi: 9 - 13 Uhr

Sa: 9 - 13 Uhr 

und nach Vereinbarung

 

Download
Einladung zur Ausstellungseröffnung am 10.02.2019
Einladung_Paradise People_web(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Informationen zum Projekt / zur Ausstellung "Paradise People"
Paradise_People_Info_fin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.7 KB


Aktuelle Ausstellung des Vereins ab 10.02.2019: Lena Lengner & Mara Heemskerk Paradise People. Vom 10.02.2019 - 23.03.2019.